Zum Gedenken an Georg STRAKA

Zum Gedenken an Georg STRAKA

erstellt am 11. November 2010

Die Kolleginnen und Kollegen des Instituts Oberschützen der Kunstuniversität Graz trauern um den ehemaligen Studierenden Georg STRAKA, der am 3. November 2010 in Japan auf tragische Weise aus dem Leben geschieden ist.

Georg STRAKA war in den Jahren 1987- 1993 und 1998 - 2001 Studierender in der Klasse von emer. Univ.Prof. Johannes Auersperg.

Im März 2001 diplomierte Georg Straka mit ausgezeichneten Erfolg.

Im Juni 2001 wurde Georg Sraka der Würdigungspreis des BMWFK verliehen, weiters wurde im selben Jahr mit dem Böhm, Stipendium der Stadt Graz ausgezeichnet.

Im Gedenken an Georg Straka ist unser tiefes Mitgefühlt bei seiner Familie.

Im Namen aller Lehrenden, Studierenden und Verwaltungsbediensteten.

Univ.Prof. Dr. Klaus Aringer                                 ADir. Barbara Fülöp

                              Marton Ilyes (Studierendenvertreter)

 



    Kommentare:

    Kommentar verfassen:

    * - Pflichtfeld

    *

    *



    *
    *


    Weitere Artikel:

    18.09.2017

    Vortrag Univ.Prof. Dr. Klaus Aringer

    Mittwoch, 27. September 2017 Universität Kassel, Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung


    04.08.2017

    40. Todestag von Adolf Schäffer (1914-1977)

    Am 24. August 2017 jährt sich der Todestag von Adolf Schäffer zum 40. Mal. Schäffer wurde am 25....


    27.03.2017

    Podium Oberschützen

    Mittwoch, 22. November 2017, 19.30 Uhr, Kammermusiksaal, Kultur- und Universitätszentrum...


    06.07.2017

    Universitätsorchester Oberschützen

    Mittwoch, 13. 12. 2017, 19.00 Uhr, Jenö Takács Saal, Kultur-und Universitätszentrum Oberschützen /...


    02.06.2017

    Ein Dorf voll Musik 2017

    Sonntag, 11. Juni 2017 in Oberschützen


    06.04.2017

    Universitätsorchester Oberschützen mit der Finalistin des Salzburger Young Conductors Award

    Samstag, 20. Mai 2017, 19.00 Uhr, Jenö Takács Saal, Kultur- und Universitätszentrum...


    19.05.2017

    Carl Goldmark Pfingstkonzert - Bläserharmonie Oberschützen

    Pfingstmontag, 5. Juni 2017, 18.00 Uhr, Pfarrkirche Deutschreutz


    24.01.2017

    GEDENKKONZERT in memoriam Bernhard Habla

    Samstag, 4. Feber 2017, 19.30 Uhr, Jenö Takács Saal, Kultur- und Universitätszentrum...


    15.09.2016

    "130 Jahre" - Geburtstagsmatinee als Benefizkonzert

    Franz Zebinger (70) und Hans Peter Schuh (60) feiern mit Musik; Sonntag, 4. Dezember 2016,...


    07.11.2016

    Studierende aus Oberschützen im Wiener Musikverein

    Das Institut Oberschützen der Kunstuniversität Graz entwickelt aktuell eine erstaunliche Präsenz.


    22.09.2016

    Hommage à Friedrich Cerha

    Mittwoch, 30. November 2016, 18.00 Uhr, Kammermusiksaal, Kultur- und Unviersitätszentrum...


    03.10.2016

    Universitätsorchester Oberschützen

    Sonntag, 20. November 2016, 17.00 Uhr, Jenö Takács Saal, Kultur- und Universitätszentrum...


    22.09.2016

    KammerEnsembleOberschützen spielt im Wiener Musikverein

    Montag, 28. November 2016, 20.00 Uhr, Metallener Saal, Musikverein Wien


    06.09.2016

    Die Kunstuniversität Graz trauert um Bernhard Habla (1957-2016)

    Nachruf von Univ.Prof. Dr. Klaus Aringer, Vorstand des Instituts Oberschützen


    07.06.2016

    5. Internationales Pleyel-Symposium

    17. und 18. Juni 2016, Ruppersthal


    06.04.2016

    Universitätsorchester Oberschützen 2016

    Dienstag, 19. April 2016, 19.30 Uhr Jenö Takács Saal, Oberschützen Mittwoch, 20. April 2016,...


    02.05.2016

    Uraufführung: Magnificat von Klaus Lang

     Das Wimmergymnasium Oberschützen präsentierte gemeinsam mit Studierenden der Schlagwerkklasse...


    30.11.2015

    Buchpräsentation "Zoltán Kodálys Kammermusik" in Budapest

    Freitag, 15. April 2016, 14.30 Uhr, Kodály Zoltán Emlekmuzeum es Archivum, Andrássy út 89-91, 1062...


    14.04.2016

    Prima la musica 2016 / Jenö Takács Stipendium

    Erfolge der Vorbereitungsklassen Institut Oberschützen


    18.03.2016

    Alle Bach-Suiten für Violoncello solo mit Tobias Stosiek in Graz

    Mittwoch, 16. März 2016, Florentinersaal, Kunstuniversität Graz