International Jenö Takács Piano Competition for young Pianists

Der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb ist einzigartig, denn er ist der einzige internationale Klavierwettbewerb für junge
Pianistinnen und Pianisten im Burgenland.
Der Wettbewerb, 2010 initiiert von Ao.Univ. Profin. Labra Makk, Klavierpädagogin am Institut Oberschützen,
richtet sich an junge Pianist*innen zwischen 10 und 19 Jahren und stellt neben Joseph Haydn und Franz
Liszt einen weiteren Komponisten aus dem pannonischen Raum in den Mittelpunkt der musikalischen
Aufmerksamkeit: der Komponist, Pianist und Pädagoge Jenö Takács hat sich Zeit seines Lebens intensiv für
die musikalische Früherziehung eingesetzt, sodass der Wettbewerb in seinem Sinne ist.
Neben seiner herausragenden pädagogischen Rolle bei der Förderung der beruflichen Entwicklung junger
Pianisten ist der IJTKW für viele unserer Preisträger auch zu einem Sprungbrett geworden, um international
Fuß fassen zu können und anerkannte Pianisten zu werden.

 

 

6.th INTERNATIONAL JENÖ TAKÁCS PIANO COMPETITION FOR YOUNG PIANISTS | 2. - 5. November 2022

ACHTUNG! Verlängerung der Anmeldefrist bis 30. September 2022

ATTENTION! New registration deadline  30. September 2022

Ausschreibung / Rules&Regulations

AUSSCHREIBUNG 2022

RULES&REGULATIONS 2022

Jury

Eike STRAUB (AUT) Juryvorsitz

Christopher HINTERHUBER (AUT)   |  Till-Alexander KÖRBER (AUT)

Aleksandra MIKULSKA (POL)    |   Eliane REYES (BEL)

Markus SCHIRMER (AUT)   |    Einar STEEN-NØKLEBERG (NOR)

REPERTOIRE

Kategorie A /Category A; Geburtsjahrgänge / Born: 2010, 2011, 2012

Kategorie A: mind. Dauer Auftrittszeit : 12 min./ max. Dauer: 15 min.

•        Ein Werk der Wiener Klassiker Haydn, Mozart, Beethoven (auch Einzelsätze aus mehrsätzigen Werken

          sind möglich).

•        Ein oder mehrere Werke von Jenö Takács (auch Einzelsätze aus mehrsätzigen Werken sind möglich). 

          Die ausgewählten Werke von Jenö Takács müssen eine Mindestspieldauer von 2 Minuten aufweisen.

•        Das Programm ist mit einem oder mehreren Stücken freier Wahl zu ergänzen. 

 ++++                                             

Category A:

minimum duration of performance: 12 minutes/maximum duration of performance: 15 minutes

•         A work or movement of a sonata by Haydn, Mozart or Beethoven.

•         One or more pieces by Jenö Takács with a minimum duration of 2 minutes.

•         One or more pieces chosen by the competitor.

 


 

Kategorie B / Category B; Geburtsjahrgänge / Born: 2007, 2008, 2009

Kategorie B: mind. Dauer Auftrittszeit: 17 min./ max. Dauer: 20 min.

•        Ein Werk der Wiener Klassiker Haydn, Mozart, Beethoven (auch Einzelsätze aus mehrsätzigen Werken

         sind möglich).

•        Ein oder mehrere Werke von Jenö Takács (auch Einzelsätze aus mehrsätzigen Werken sind möglich).

         Die ausgewählten Werke von Jenö Takács müssen eine Mindestspieldauer von 4 Minuten aufweisen.

•       Das Programm ist mit einem oder mehreren Stücken freier Wahl zu ergänzen

++++

Category B:

minimum duration of performance: 17 minutes/maximum duration of performance: 20 minutes

•         A work or movement of a sonata by Haydn, Mozart or Beethoven.

•         One or more pieces by Jenö Takács with a minimum duration of 4 minutes

•         One or more pieces chosen by the competitor. 

 


 

Kategorie C / Category C; Geburtsjahrgänge / Born: 2003, 2004, 2005, 2006

Kategorie C: Der Wettbewerb in Kategorie C verläuft in zwei Durchgängen.

Es liegt in der künstlerischen Entscheidung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Stücke mit oder ohne Wiederholung zu spielen.

1. Durchgang (Vorrunde) max. Dauer: 15 min.

•        Eine Scarlatti-Sonate           

•        Der 1. Satz einer Haydn, Mozart oder Beethoven-Sonate (ausgenommen op. 14 nr. 1 u. 2,

          op. 49 nr. 1 u. 2 und op. 79) nach freier Wahl, ohne Wiederholungen.

•        1 Etüde von Chopin (op.10 oder op.25), Rachmaninow, Debussy, Skrjabin oder Ligeti.

 

2. Durchgang (Finalrunde)  mind. Dauer Auftrittszeit: 30 min./ max. Dauer: 40 min.

•        Die restlichen Sätze der klassischen Sonate aus der ersten Runde.

•        Ein oder mehrere Werke von Jenö Takács (auch Einzelsätze aus mehrsätzigen Werken sind möglich). 

          Die ausgewählten Werke von Jenö Takács müssen eine Mindestspieldauer von 5 Minuten aufweisen.

•        Das Programm ist mit einem oder mehreren Stücken freier Wahl zu ergänzen. 

•        Eine Wiederholung der Stücke aus dem 1. Durchgang ist nicht erlaubt.

++++

Category C: 

Category C takes place in two rounds.

1st Round (Preliminary round) maximum duration of performance: 15 minutes

•   One  Scarlatti-Sonate

•   The first movement of a Haydn, Mozart or Beethoven sonata (except op. 14 nr. 1 and 2, op.

      49 nr. 1 and 2, and op. 79 ) of free choice and without repeats.

•   One Etüde by Chopin (op. 10 or op. 25), Rachmaninow, Debussy, Skrjabin or Ligeti.

 

2nd Round (Finals) minimum duration of performance: 30 minutes/maximum duration of performance: 40 minutes

•   The remaining movements of the classical sonata in the first round.

•   One or more pieces by Jenö Takács with a minimum duration of 5 minutes (single movements from  

     multi-movement works are allowed)

•   One or more pieces chosen by the competitor. 

•   It is not allowed to repeat the pieces played in the first round.